Terrassenüberdachung aus Holz



 


 

... für ein natürliches Ambiente




Gegenüber kerngetrennten Hölzern bietet schichtverleimtes Holz wesentliche Vorteile, es ist gegen Feuchtigkeit und Witterungseinflüsse weitgehend resistent. Dadurch sind Verdrehungen und Rissbildung nahezu ausgeschlossen.

Unsere verwendete Holzart: Brettschicht verleimte nordische Fichte, nach DIN 1052.

Schichtverleimtes Holz bürgt für Langlebigkeit und Stabilität und wird daher schon seit Jahren für Dachträger in Sporthallen verwandt.

Das Gebälk ist kantenprofiliert . Alle Schrauben sind im Holz versenkt und mit einem aufgeklebten Holzplättchen unsichtbar gemacht.

Alle Verbindungen wie Pfosten, Fetten, Kopfbänder werden zimmermanns- mäßig verzapft.

Das Regenwasser wird durch eine Aluminiumdachrinne (wartungsfrei) abgeleitet.

Die Konstruktion ist entweder mit umweltfreundlicher Holzschutzlasur oder mit Dickschichtlasur imprägniert, die optimalen Schutz gegen Feuchtigkeit, Insekten- und Pilzbefall bietet.

Abdeckung: Verbundglas, 8 mm stark, oder Acryl-Doppelstegplatten, 16 mm stark in Alu-Profilen verlegt

Und so könnte es dann vielleicht bei Ihnen aussehen !





TE-H4



TE-H9



TE-H10




Im Detail liegen die Feinheiten: Kantenprofilierung, keine sichtbaren Verschraubungen, zimmermanns- mäßig verzapft, Aluminium- Dachrinne
und vielfältige Beschattungsmöglichkeiten